Markise – der ideale Sonnenschutz für Ihre Terrasse und Balkon

Die jeweiligen Markisen Arten unterscheiden sich u.a. vom Witterungsschutz für die Tuchrolle im geschlossenen Zustand. Was kann man alles sehen? Für Kunden mit hohen Designansprüchen bieten wir zusätzlich für einige Modelle entweder ein Design-Ausfallprofil oder edle Chromoptik für die Seitenteile an. Die Technik und die Gelenkarme sind aus Aluminium und Edelstahl und sind deswegen dauerhaft witterungsbeständig und brauchen nicht unbedingt geschützt werden.

Für zusätzlichen Sonnen- und Sichtschutz gibt es spezielle Modelle auch als Doppelmarkisen-Ausführung. Eher technische Argumente sind die mögliche Größe der Markise (der maximale Ausfall ist immer abhängig von der Breite) und der daraus resultierenden Stabilität. Eine Markise muss im Laufe ihres langen Lebens sehr viel aushalten, was für unsere hochwertigen und bewährten Markenmarkisen selbstverständlich ist.

Unsere Markisen erfüllen alle offenen Wünsche. Zur richtigen Auswahl einer Markise gehört das Design, Größe und der Ausfall aber auch der Montageplatz spielt eine wichtige Rolle. Hierfür beraten wir Sie gerne vor Ort.

Markise – Offen

Offene Markise

Der preiswerte Einstieg bei den Markisen. Das aufgewickelte Markisentuch ist jedoch bei der offenen Gelenkarmmarkise ungeschützt und eignet sich für die Montage unter dem Balkon oder Dachvorsprung. Als optionale Ausstattung kann die offene Gelenkarmmarkise auch mit einem Regenschutzdach ausgestattet werden. Dies schützt die Gelenkarmmarkise bei Wandmontage vor Regen und Schmutz.

Halbkassetten Markise

Halbkassettenmarkisen bieten entgegen der offenen Gelenkarmmarkise Vollschutz für das aufgerollte Markisenstofftuch. Die Mechanik und Gelenkarme bleiben dabei von unten auch bei geschlossenem Zustand sichtbar und es ist kein Volant notwendig, welcher von vorne die Gelenkarme abdeckt. Ein weiterer Vorteil dieser Markisenkonstruktion ist die Lagerung der Armlager und Konsolen auf einem Vierkantrohr. Dadurch hat man bei der Anbringung die Möglichkeit die Montagekonsolen seitlich zu verschieben und an bestimmte Montagesituationen z.B. Dachsparrenmontage anzupassen.

Halbkassetten Markise

Halbkassettenmarkisen bieten entgegen der offenen Gelenkarmmarkise Vollschutz für das aufgerollte Markisenstofftuch. Die Mechanik und Gelenkarme bleiben dabei von unten auch bei geschlossenem Zustand sichtbar und es ist kein Volant notwendig, welcher von vorne die Gelenkarme abdeckt. Ein weiterer Vorteil dieser Markisenkonstruktion ist die Lagerung der Armlager und Konsolen auf einem Vierkantrohr. Dadurch hat man bei der Anbringung die Möglichkeit die Montagekonsolen seitlich zu verschieben und an bestimmte Montagesituationen z.B. Dachsparrenmontage anzupassen.

Markise – Halbkassette

Markise – Vollkassette

Vollkassetten Markise

100 % Vollschutz für das Markisentuch und die Gelenkarme bietet die Vollkassette. Im geschlossenen Zustand sind weder Stoff noch mechanischen Teile sichtbar. Eine optisch ansprechende Markisenlösung! Der Kassettenaufbau in der Höhe ist wesentlich flacher als bei Hülsenmarkisen oder Halbkassettenmarkisen. Auch wird bei dieser Markisenkonstruktion kein Volant benötigt. Einfach die perfekte Lösung wenn es um Markisen geht.

Mit Erhardt Markisen immer die richtige Auswahl !

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!

Schreinerei Liebmann & Stark GmbH

Markgrafenstr. 7
95497 Goldkronach

Tel.: 09273/ 6061
Fax: 09273/ 6428
info(at)liebmann-stark.de

Ihre Fragen und Anmerkungen sind jederzeit willkommen.

* Pflichtfelder - Bitte ausfüllen
Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.